Das Braunschweiger Land: Historie und Hightech


Die Mischung aus einer weitestgehend intakten Kulturlandschaft mit besonderen städtischen Zentren und die schnelle Erreichbarkeit in zentraler Lage machen das Braunschweiger Land zu einem beliebten Reiseziel mit einzigartigen Erlebniswelten.

Mobilität, Tradition und Moderne, das ist Wolfsburg. Das 700 Jahre alte Schloss ist historischer Fixpunkt der Stadt. Im Gegensatz hierzu stehen Hightech-Bauten wie das Museum für zeitgenössische Kunst und die Autostadt, wo die Themen Auto und Mobilität auf neuartige und überraschende Art und Weise erlebbar gemacht werden. Im Phæno experimentieren Sie mit Ihren Kindern an 300 Stationen zu grundlegenden Themen aus Naturwissenschaft und Technik.

Der Naturpark Elm-Lappwald bildet das Filetstück und prägt mit dem größten und schönsten Buchenwald Norddeutschlands den Charakter der Landschaft. Nahe Schöningen wurden urtümliche Jagdwaffen gefunden - die "Schöninger Speere", mit einem Alter von 300.000 Jahren und in Schöppenstedt wurde der Schelm Till Eulenspiegel geboren.

Braunschweig verbindet Tradition mit Hochtechnologie. Greifbare Geschichte bieten die fünf Traditionsinseln Burgplatz, Altstadtmarkt, Magniviertel, Michaelis und Aegidien mit malerischen Fachwerkbauten und mittelalterlichen Baudenkmälern. Mit der Technischen Universität und zahlreichen Forschungseinrichtungen ist Braunschweig die forschungsintensivste Region in Europa. Hier wird in der Physikalisch Technischen Bundesanstalt "die Zeit gemacht" und das Luftfahrt-Bundesamt sorgt dafür, dass wir im Flugzeug sicher um die Welt reisen.