TRI-AKTIV-Klassenreise TRI-AKTIV-Klassenreise

Schwimmen · Radfahren · Laufen
javascript:void(0);
/~/media/E57F3A37765940B28779B81D4954573E.jpg
activeSlide-beige

Triathlon liegt voll im Trend: Die abwechslungsreiche Sportart, die die drei Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen miteinander kombiniert, hat sich in den vergangenen Jahren zu einem gesunden Breitensport entwickelt – und dieser findet zunehmend mehr Anhänger.

Um auch den Nachwuchs an die drei beliebten Ausdauersportarten heranzuführen und für mehr Bewegung zu begeistern, hat die Betriebskrankenkasse Mobil Oil im Jahr 2013 das Schulprojekt TRI-AKTIV ins Leben gerufen. Mit dem neuen Angebot der TRI-AKTIV-Klassenreise wird das Projekt ab 2016 weiter ausgebaut.

Im Mittelpunkt der sportlichen Klassenreisen stehen täglich verschiedene Trainings-Module, die unter Anleitung lizensierter Triathleten und Coaches durchgeführt werden. So gehört unter anderem der ehemalige Triathlon-Vize-Europameister Nils Goerke zum Trainerteam. Motivation zu mehr Bewegung und damit das Heranführen an eine gesunde Lebensweise stehen während der TRI-AKTIV-Klassenreise im Vordergrund – es geht um Spaß, Teamarbeit und spannende Herausforderungen für die ganze Gruppe.

Im Rahmen der Module werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Vorstellung der Sportart Triathlon (Distanzen, Material, Training)
  • Basics der Lauftechnik
  • Spielerisches Ausdauertraining auf dem Fahrrad
  • Schwimmtraining
  • Wechseltraining
  • Gesunde Ernährung

Laufen
Schwimmen

TRI-AKTIV-Lehrerfortbildungen

Um die Integration der Sportart Triathlon in den Sportunterricht im Nachgang zu erleichtern, erhalten interessierte Lehrer/innen gesondert eine offene Fortbildung, in der es um Triathlon als Schulsport, das Training für Kinder und Jugendliche sowie Übungsbeispiele für den Sportunterricht geht.

Darüber hinaus hat das TRI-AKTIV-Projekt auch das Thema Lehrergesundheit im Blick. Denn erhöhter Zeitdruck, fehlende Pausen und Probleme durch unterschiedliche Leistungs niveaus der Kinder setzen die Lehrenden zunehmend unter Stress. Um Folgeerkrankungen vorzubeugen, bietet die Betriebskrankenkasse Mobil Oil Stressmanagement-Seminare für alle Lehrkräfte an, deren Klassen an einer TRI-AKTIV-Klassenreise teilgenommen haben.

Logos

Ansprechpartnerin für das Projekt:

Ariane Berndt
Telefon: 040 3002 20211
ariane.berndt@bkk-mobil-oil.de

Das Schulprojekt TRI-AKTIV und die TRI-AKTIV-Klassenreise werden unterstützt vom Hamburger Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, dem Niedersächsischen Landesamt für Lehrerbildung und Schulentwicklung sowie dem Triathlon Verband Niedersachsen.

Allgemeine Programminformationen

Termine
Buchbar von April bis Oktober

Leistungen
4 Übernachtungen in der Jugendherberge Bad Sachsa mit Vollpension und Bettwäsche. TRI-AKTIV-Programm wie beschrieben, Betreuung durch zertifizierte Trainer der Sportport GmbH.

Preis 2016
Eigenanteil pro Person: 116,80 Euro. Die Kosten für die Trainingsmodule der TRI-AKTIV-Klassenreise übernimmt die Betriebskrankenkasse Mobil Oil.

Freiplätze
Pro Schulklasse werden zwei Freiplätze vergeben. Ein Freiplatz enthält kostenlose Unterkunft, Bettwäsche und Verpflegung. Die Freiplatzgewährung ist nicht mit anderen Rabatten, Nachlässen oder sonstigen Vergünstigungen kombinierbar.

Antragstellung
Voraussetzung für die Kostenübernahme ist die vorherige Antragstellung und Bewilligung durch die Betriebskrankenkasse Mobil Oil. Sie erhalten den Antrag bei Anfrage in der Jugendherberge Bad Sachsa.

Infos kompakt

Sie haben Interesse daran, mit Ihrer Klasse eine TRI-AKTIV-Klassenreise zu unternehmen? So einfach geht’s:

1. Gewünschten Termin mit der Jugendher- berge Bad Sachsa abstimmen und reservieren.

2. Den Antrag auf Kostenübernahme der TRI- AKTIV-Klassenreise bei der Betriebskranken- kasse Mobil Oil einreichen.

3. Nach Bewilligung des Antrages durch die Betriebskrankenkasse Mobil Oil, Ihre Klassen- fahrt in der Jugendherberge Bad Sachsa verbindlich buchen.
button_jetzt_anfragen

Kontakt

Jugendherberge Bad Sachsa

Jugendherbergsstr. 9-11
37441 Bad Sachsa

Tel: +49 5523 8800
Fax: +49 5523 7163
bad-sachsa@jugendherberge.de

Leitung: Thomas und Mareile Kahmann