javascript:void(0);
/~/media/10DFE43898CC48008D0387F4822FE358.jpg
activeSlide-darkgreen
Print

 

Geführte Radtour durch die Südheide.

icon_person_1 Programm der Reise

Erleben Sie während einer 4-tägigen Fahrradtour die Sahnestücke der Lüneburger Südheide. Die geführten Touren zwischen 30 und 70 km halten jede Menge Abwechslung für Sie bereit – Schnucken gucken inklusive. Genießen Sie im wunderschönen
Heidedörfchen Müden Landidylle pur und verbringen schöne Stunden in Celles historischer Altstadt.

1. Tag:

Nach einer kurzen theoretischen Einführungsrunde, starten Sie dann gegen 15.00 Uhr mit der ersten Tour.
Nach Faßberg zur Erinnerungsstätte an die Luftbrücke (Berlin Blockade), und weiter zum Wachholderwald und von dort auf den Faßberg (94 m über NN), durch Heide und Wald zum Kieselgur- Rundwanderweg. ZUrück in der Jugendherberge erwartet Sie ein gemeinsamer Grillabend in gemütlicher Runde.

31 km Fahrzeit ca. 2 Stunden. Gesamtdauer der Tour ca. 3 Stunden 30 Minuten.

2. Tag:

Das Ziel ist heute das Museumsdorf in Hösseringen. Nach ca. 2 Stunden Fahrt mit kleinen Pausen erreichen Sie den Ort Räber. Von hier aus radeln Sie weiter zu einem Aussichtsturmturm. Nach der Turmbesteigung (180 Stufen) und einer Mittagspause im Grünen, ist das Ziel bei 32 km auf dem Tacho erreicht.
Während der Besichtigung des Museumsdorfes können sich Ihre Muskeln ein wenig entspannen.
Von 18.00 - 19.00 Uhr Abendessen in der Jugendherberge. Im Anschluß
individuelle Freizeitgestaltung oder geselliges Beisammensein.

61 km Fahrzeit ca. 4 Stunden. Gesamtdauer der Tour ca. 8 Stunden.

3. Tag:

Ein Ausflug in die Stadt Celle bietet nicht nur Natur sondern auch Kultur und „urbanes Leben“. Entlang der Örtze erreichen Sie nach 18 km das historische Fachwerkstädtchen Celle. Nach einer einstündigen, geführten Stadtbesichtigung mit Tourenguide Horst Bernhardt, bleibt genügend Zeit für einen privaten Bummel durch die Stadt.
Von 18.00 - 19.00 Uhr Abendessen in der Jugendherberge. Im Anschluß individuelle Freizeitgestaltung oder geselliges Beisammensein.

70 km ca. 5 Stunden Fahrzeit. Gesamtdauer der Tour ca. 8 Stunden.

4. Tag:

Auf der heutigen Route nach Eschede radeln Sie bis zum Mittag ausschließlich auf wunderbar einsamem Waldwegen. Das Mittagspicknick findet heute in einer idyllischen Teichlandschaft statt. Die Tagestour führt über Eschede an der Gedenkstätte für das Zugunglück von 1998 vorbei, weiter nach Rebberlah einem seit 1000 Jahre bestehenden, und immer noch sehr abgelegenen, typischen Heidedorf.
Von 18.00 - 19.00 Uhr Abendessen in der Jugendherberge. Im Anschluß individuelle Freizeitgestaltung oder geselliges Beisammensein.

55 km ca. 4 Stunden Fahrzeit. Gesamtdauer der Tour ca. 8 Stunden.

5. Tag:

Als Abschluss Event steht für heute Vormittag ein geführter Dorfspaziergang durch das schöne Heidedorf Müden-Örtze auf dem Programm.

Allgemeine Hinweise

Während der Fahrradausflüge werden der Tourenleiter Horst Bernhardt und seine Frau Hannelore (Begleitfahrzeugfahrerin) Fotos „schießen“ und zur Erinnerung im Nachhinein zusenden.
PDF Version der Reise (PDF)

Kontakt

Jugendherberge Müden/Örtze

Wiesenweg 32
29328 Faßberg

Tel: +49 5053 225
Fax: +49 5053 1021

mueden@jugendherberge.de


Leitung
Mathias Mann
Angela Mann

Veranstalter

DJH Landesverband Hannover e. V.

Preise & Termine


28.04.18 - 02.05.18

4 Ü/VP
ab 18 Jahre: € 274,00 pro Person

Leistungen

  • Übernachtungen mit Vollpension, Bettwäsche,
  • tägl. Tourenbegleitung und
    Begleitfahrzeug, geführte Dorfrundgang in Müden, Stadtbesichtigung in Celle, Grillabend.

Teilnehmerzahl

Mindestens 15 Teilnehmer
Weiterempfehlen