javascript:void(0);
/~/media/36EC4B1B49494060B87484890E1C7042.jpg
activeSlide-darkgreen
Bad Fallingbostel_Portrait
Bad Fallingbostel_Portrait
javascript:void(0);
/~/media/F557FB3CA8F34FCD9571983EB357523A.jpg
activeSlide-darkgreen
Bad Fallingbostel_Portrait
Bad Fallingbostel_Portrait
javascript:void(0);
/~/media/73AA0B86C44E4055880F61EA9AF5DCC6.jpg
activeSlide-darkgreen
Bad Fallingbostel_Portrait
Bad Fallingbostel_Portrait
javascript:void(0);
/~/media/F2A4FE7CAC1243708D49D35084FD2390.jpg
activeSlide-darkgreen
Bad Fallingbostel_Portrait
Bad Fallingbostel_Portrait
javascript:void(0);
/~/media/9FB62A5C2B5B424DAD3964B53F05F44B.jpg
activeSlide-darkgreen
Bad Fallingbostel_Portrait
Bad Fallingbostel_Portrait
Print

Gemeinsam knifflige Rätsel lösen

Rätselspaß im Escape-Room

icon_person_2 Programm der Reise

Plötzlich schließt sich die Tür und Sie befinden sich mitten in einem spannenden Kriminalfall. Nur, wenn Sie es rechtzeitig schaffen, alle entscheidenden Hinweise zu sammeln, können Sie sich und ihre Familie befreien. Gut, dass das Lösen dieses Falls durch vorherige Übungen zu den Themen Rollen, Kooperation und Vertrauen gut vorbereitet wurde und das Team eine echte Chance hat, der Lösung auf die Spur zu kommen.

1. Tag: Herzlich Willkommen

Anreise zum gemeinsamen Mittagessen
Nachmittags: Nachdem sich TrainerInnen und Teilnehmer/Innen kennen gelernt haben, beschäftigt sich die Gruppe mit den Themen "Rollen" und "Rollenbilder". Explizit wird der Blick dabei auf Eigenschaften und Fähigkeiten der Gruppe geworfen. Ziel ist es, dabei zu schauen, was die Klasse braucht, um den Kriminalfall im Laufe des Programms zu lösen und sich am Ende aus dem Escape-Room zu befreien. Natürlich kommt der Transfer in den Alltag dabei nicht zu kurz.
Abends: Nach dem Abendessen erfährt die Gruppe bei einer gemütlichen Runde am Lagerfeuer oder im Kerzenschein, welchen Fall es zu lösen gilt. Die Familiengruppe bekommt erste Informationen zu möglichen Tatverdächtigen und notwendigen Skills, um den Fall lösen zu kennen. Hier heißt es: Gut aufgepasst! Denn nur, wer genau hinhört, kann sich am zweiten Tag aus dem Escape-Room befreien.

2. Tag:

Vormittags:
Nach ein paar kleinen Warm-ups um fit zu werden, machen Sie einige Übungen, die Sie endgültig auf das Abenteuer in unserem Escape-Room vorbereiten. Sie lernen, einander zu vertrauen und im kooperativen Miteinander Aufgaben zu lösen. Dabei wird der Blick auch noch einmal auf nötige Rollen und Fähigkeiten für das Lösen des Falls geworfen.
Nachmittags:
Nach dem Mittagessen geht es mit allem erworbenen Vorwissen endlich in zwei vorbereitete Escape-Rooms. Die geteilte Gruppe muss nun innerhalb von einer vorgegebenen Zeit den Fall lösen und wichtige Hinweise sammeln. Denn erst, wenn beide Türen geöffnet sind und die Hinweise endgültig zusammen getragen wurden, kann die gesamte Familiengruppe den Fall abschließen. Am Ende des Tages wird das Erlebte reflektiert und ausgewertet.
Am Abend findet ein gemütliches Abendessen statt.

3. Tag: Auf Wiedersehen

Nach einem reichhaltigen Frühstück und bestückt mit einem Lunchpaket für die Heimreise, heißt es Abschied nehmen.
PDF Version der Reise (PDF)

Kontakt

Jugendherberge Bad Fallingbostel

Liethweg 1
29683 Bad Fallingbostel

Tel: +49 5162 2274
Fax: +49 5162 5704

bad-fallingbostel@jugendherberge.de


Leitung
Frank Kästner

Veranstalter

DJH Landesverband Hannover e. V.

Preise & Termine


09.02.18 - 11.02.18
27.04.18 - 29.04.18
29.06.18 - 01.07.18

2 Ü/VP
6-14 Jahre: € 93,00 pro Person
ab 15 Jahre: € 115,00 pro Person

Leistungen

  • Übernachtungen mit Vollpension, Bettwäsche,
  • 2 Tage Betreuung durch die Teamer von nature.concepts, ein besonderes Abendessen

Teilnehmerzahl

Mindestens 20 Teilnehmer
Weiterempfehlen